GMBH
 
Sie sind hier:  Reiseziele  >  Afrika  >  Madagaskar

Madagaskar

Madagaskar Die viertgrößte Insel, flächenmäßig nach Indonesien der zweitgrößter Inselstaat der Erde (587.295 qkm), gut 400 Kilometer vor der Südostküste Afrikas im Indischen Ozean, bedeutet weit mehr als ein altes Fahrtenlied (Mundorgel). Gut 22 Millionen Einwohner afroasiatischer Herkunft leben in der ehemaligen französischen Kolonie, die typische Wirtschaftscharakteristiken eines Entwicklungslandes aufweist. Ein armes Land, dessen vornehme Freundlichkeit und einmaligen Naturschätze aber Augen und Seele verwöhnen. Seit 150 Millionen Jahren von Afrika getrennt, seit 90 Millionen Jahren vom indischen Subkontinent, brachte die lange geografische Isolierung eine höchst eigenständige Natur hervor. Die zentrale Hochebene mit dem höchsten Berg der Insel Maromokotro (2.876 m NN) fällt schroff und steil nach Osten ab, ist nach Westen jedoch sanfter geneigt. Umweltschutz ist in der Verfassung als Staatsziel festgeschrieben. Bisweilen als „sechster Kontinent“ bezeichnet, offenbart sich Madagaskars einzigartiger Kosmos im Inneren, bei Tierbeobachtungen im Bergregenwald, auf der Suche nach den seltsamen Tenreks und Lemuren, beim Anblick mächtiger Baobabs und unbekannter Pflanzen (allein 10.000 Blütenpflanzen). Kein einfaches und bequemes Reiseziel. Wahrlich eine Insel, wo Ungewöhnliches allgegenwärtig ist. „Tonga soa eto Madagasikara.“ Willkommen auf Madagaskar!

Kurz und knapp. Geführte Rundreisen ab 2 Personen möglich. Dazu Strand- und Inselaufenthalte. Besuchsziele im tiefen Süden sind Küsten und Savannen, im Westen der Tsiribihina Fluss, Baobabs und Tsingy de Bemaraha (Weltkulturerbe), im Norden die Inseln, Gewürze, Montagne d’ Ambre und Ankarana Nationalparks, im Osten der Bergregenwald, Canal de Pangalanes und Saint-Marie Island. Wer ein besonders Abenteuer sucht, dürfte mit Bahnfahrt auf den vier (noch) in Betrieb befindlichen Strecken bestens bedient sein. Mehrtägige Zeitpolster sollten eingeplant werden. Als beste Reisezeit gelten April bis Mitte November (Trockenzeit). Hauptsaison Juli/ August sollte vermieden werden. Einreise über den Flughafen der Hauptstadt Antananarivo. Visumpflicht.
 

 

Seitenanfang