GMBH
 
Sie sind hier:  Reiseziele  >  Asien  >  Thailand

Thailand


Nie einer Kolonialmacht unterworfen, beeindruckt das Land der Freien mit hoher kultureller und natürlicher Vielfalt, mit einem Lebensgefühl, das unwirklich scheinende Bilder, Eindrücke und Erlebnisse zu einer exotisch anmutenden Gegenwart vereint. Das drittgrößte Land Südostasiens (514.000 qkm/rd. 67 Mio. Einwohner) verzaubert mit ganz eigenem Charme und einzigartigen Landschaften. Im Süden die perfekte Mischung aus schneeweißen Stränden, bizarren Felsenküsten und Inselschönheiten. Die Mitte glänzt mit fruchtbaren Ebenen und tropischen Grüntönen. Der Norden (Chiang Mai), Heimat der Bergstämme mit ihrer einzigartigen Kultur, bietet prächtige Tempelanlagen und üppige Regenwälder. Im Doi Inthanon Nationalpark (482 qkm) reckt sich der höchste Berg des Landes (2.565 m NN) zum Himmel. Gerade diese Region zeigt Natur vom Feinsten, lockt mit reicher Fauna und Flora und sorgt für unerwartete, spannende Begegnungen. „Sawasdee“. Willkommen im Land des Lächelns!

Kurz und knapp. Thailand mit ganzjährig tropischem Monsunklima unterscheidet drei Jahreszeiten mit einer gebietsweise unterschiedlichen Ausprägung. Beste Reisezeit für Nordthailand ist November bis Februar/März mit angenehm frischen sonnigen Tagestemperaturen und kühlen Nächten. Als regenreichste Monate gelten hier Juli bis September. An der Westküste (Phuket) tritt die Regenzeit von März bis Oktober auf, an der Ostküste des südlichen Isthmus von November bis März. Zur Einreise reicht deutschen Staatsbürgern ein maschinenlesbarer oder biometrischer e-Reisepass mit mindestens 6 Monaten Gültigkeitsdauer über das Reiseende hinaus.

 

Thailands Norden. Bergland, Mahouts, Elefanten. Eintauchen in die uralte Tradition der Elefantenhaltung, in die landschaftlich-kulturelle Vielgestaltigkeit des Nordens. Praktische Erfahrungen im direkten Umgang mit den gutmütigen Dickhäutern. Einführung in die intuitive Kraft und das kluge Zusammenspiel zwischen Mensch und Tier. Neue und unmittelbare Einblicke in die Kunst der Elefantenhaltung, die in Thailand eine Jahrhunderte alte Tradition hat. Eine seltene Gelegenheit der unmittelbaren Begegnung und des Umgangs mit den freundlichen Riesen am Rande des Inthanon Nationalparks. Exkursionen in die Umgebung mit artenreicher Vogelwelt runden den Aufenthalt ab. Eine Woche oder 14 Tage Individualangebot ab/an Chiang Mai. Verpflegung, Elefantenkurs, Ausflüge, Eintritte, Transfers. Unterkunft in einer kleinen, persönlich geführten Lodge (ca. 1.500 m NN) mit herrlichem Garten und prächtigen Ausblicken auf die nahezu unberührten Naturlandschaften etwa eine Autostunde von Chiang Mai entfernt. Termine ganzjährig entsprechend Verfügbarkeit. Ein nachhaltiges und ungewöhnliches Reiseerlebnis.
 

Thailands Norden. Elefantentreck. Auf dem Rücken eines Dickhäuters durch Thailands üppig grünen Norden am Rande des Doi Inthananon Nationalparks. 10 Tage ab/an Chiang Mai, eine Woche unterwegs mit Elefanten. Auf alten Schmuggelpfaden, über licht bewaldete Anhöhen und offene Ebenen, durch Flüsse und ursprüngliche Bergdörfer (Karen). Ein einmaliges Erlebnis inmitten grandioser Natur. Nur drei Termine jährlich: April, Juni und Dezember. Tagesetappen von etwa 20 Kilometern. Lodge am Anfang oder Ende. Zwei-Personen-Zelte auf dem Treck. Kräuter, Pilze, Fische oder Wildgemüse bereichern auf dem Treck den Speiseplan. Erfahrene thailändische Begleiter, Mahouts und deutschsprachiger Trekkingführer. Fast immer über ein Jahr im Voraus ausgebucht. Einfach unvergessliche Tage.


Thailands Norden oder Süden. Land der tausend Einblicke. Entdeckungen zwischen Tempeln und Inseln. Zwischen malerischen Berglandschaften, prachtvollen Pagoden und verschiedenen Volksgruppen am „Goldenen Dreieck“ im Norden (von/bis Bangkok) oder bei Seenomaden, filmreifen Küstengestaden und artenreichen Naturreservaten im Süden (von/bis Phuket). Thailand hat unendlich viel zu bieten. Individuell ab 2 Personen oder in kleiner Gruppe (6 bis 12 Pers.) zu ausgesuchten Terminen. Unterkunft in Mittelklassehotels (im Süden eine Nacht in Zelten). Teilverpflegung. Reisetermine Oktober bis März. Reisedauer zwischen 12 und 16 Tagen ab/an Deutschland. Als Privatreise auf Anfrage jederzeit möglich. Durchführung als Gruppenreise gemäß Ausschreibung.

  

 

Seitenanfang