GMBH
Sie sind hier:  Reiseziele  >  Europa  >  Georgien

Georgien

Kaum bekannt, überraschend vielseitig. Nahtstelle zwischen Europa und Asien. Ein landschaftliches Juwel zwischen Orient und Okzident, dem Schwarzem Meer und Kaukasus. Weit zurück reichen die Kulturschätze in den Klöstern und Museen. Frühes Zentrum des Christentums. Traditionen und Gastfreundschaft. Fast mediterran die Hauptstadt Tiflis. Weine und Wälder, Flussauen und Trockensteppen. Eurasiens letzte unberührten Bergwelten. Seltene Pflanzen und Tiere. Am besten zu Fuß zu erkunden. Georgien. Ein Land im Aufbruch, ein Kleinod, das auf seine Entdeckung wartet. 15-tägige Kultur-/Wanderreisen. Deutschsprachige einheimische Reiseleitung. Programmziele: Swanetien und Kleiner Kaukasus. Blumenwiesen, tiefblauer Tabazkuri See, Wehrtürme, Uschguli, höchstes Dorf Europas (2.200 m NN), Höhlenstadt Uplisziche. Ostgeorgien und Tuschetien. Kachetien (Kirchen, Burgen, Weingüter), Tschawtschawadze Palast. Denkmalgeschützte Orte. Wandern am Fuß kaukasischer Fünftausender. Chewsuretien, Georgiens archaischste Bergregion. Klöster, Kirchen, Kaukasus. Tbilisi (Altstadt, Museen, Boulevards). Großer Kaukasus. Wanderungen um den Kasbeg (5.047 m NN). Borjomi-Kharagauli Nationalpark, Kleiner Kaukasus. Land des Goldenen Vlies. Höhlenklöster Dawit - Garedscha und Wardsia. Teilnehmer: Gruppenreisen zwischen 6 bis 15 Personen. Reisetermine: Saisonal zwischen Juni und September.

Reiseempfehlung Aktuell Georgien Grand Tour (PDF-Flyer)

 

 

Schon gewußt?

Mäusezähnchen. Wer weiß schon, dass Mäuse die härtesten Zähne der Welt besitzen? Härtegrad 9,6. Nur Diamanten erreichen einen höheren Wert. Mit Härtegrad 10 gelten sie als das härteste, natürlich vorkommende Material. Sie können nur von anderen Diamanten geritzt werden. Selbst Mäuse würden sich an ihnen die Zähne ausbeißen. Aber Mäuse halten sich ohnehin meistens nicht dort auf, wo Diamanten anzutreffen sind. Ansonsten bekommen sie fast alles durch. Echt bissfest.
 
 
 
 
 


Seitenanfang