GMBH
 
Sie sind hier:  Reiseziele  >  Afrika  >  Uganda

Uganda

Das kleine ostafrikanische Land am Äquator galt schon zu englischen Kolonialzeiten als bevorzugtes Reiseziel. Winston Churchill sprach von der Perle Afrikas, rühmte das ausgeglichene und warme Klima, die üppig-grüne Natur, die Vielgestaltigkeit der Landschaften und den Reichtum der Tier- und Pflanzenwelt. Zwei Jahrzehnte Bürgerkrieg hinterließen ihre Spuren. Inzwischen kehrten Ruhe und Stabilität aber weitgehend zurück. Flora und Fauna zeigen sich erstaunlich gut erholt. Das Land gehört wieder zu den schönsten Gegenden des Kontinents. Mit 241.040 Quadratkilometern, etwa drei Viertel der Fläche der Bundesrepublik, und rund 34,6 Millionen Einwohnern verfügt Uganda über mehrere bemerkenswerte Schutzgebiete. Außergewöhnlich der Queen Elisabeth Nationalpark, eine großartige Gegend voller Kraterseen, Wild und Vögeln (darunter Flusspferde, Elefanten, Krokodile und 606 Vogelarten). Majestätisch die Kette der bis zu 5.188 Meter hohen Mondberge im Ruwenzori Mountain Nationalpark. Verwunschen die Bergurwälder am Fuße der Virunga-Vulkane in Grenznähe zu Ruanda und Kongo. Lake Victoria (Ssese Islands), Quelle des Nils und zweitgrößter Süßwassersee der Erde. Malerisch der Mutanda Lake vor Kulisse der Muhavura und Mgahinga Mountains. Sehenswert die unterschiedlichen Vegetationszonen des Mount Elgon Nationalparks, die spektakulären Katarakte des Murchison Falls Nationalparks oder die kakteenähnlichen Baumeuphorbien der Savanne. Nirgendwo können Primaten besser beobachtet werden. Die Begegnung mit Schimpansen und vor allem den Berggorillas dürfte eines der bewegendsten Erlebnisse sein, die Afrika zu bieten hat. Nur noch 400 der sanften Riesen sollen in Uganda (Mgahinga und Bwindi Nationalpark), im benachbarten Ruanda und Kongo leben! Uganda ist ein Naturereignis. Ein Reiseziel, das seinesgleichen sucht.
 
Kurz und knapp. Wer Uganda besucht, ist angenehm überrascht von der kulturellen Vielfalt, Offenheit und freundlichen Stimmung, der stark verbesserten Infrastruktur und der allgemeinen Aufwärtsentwicklung. Vom Nordwesten abgesehen (Acholi-Region außerhalb Gulu und Kitgum) können die übrigen Landesteile und Nationalparks bereist werden. Dennoch ist von einer Reise auf eigene Faust abzuraten. Nicht selten sind unterwegs spezielle Erfahrungen und Ortskenntnisse erforderlich, die allgemein nicht vorgesetzt werden können Ohnehin dürfen Privatfahrzeuge in Uganda nur mit Fahrer angemietet werden. Reisezeit: Uganda gilt als ganzjähriges Reiseziel (Ausnahme November). Beste Reisemonate Juni bis September, Dezember und Januar. Einreise: Flughafen Entebbe. Visumpflicht.

Erlebnis Nationalparks. Die viele Gesichter Ugandas.
Unterwegs durch die schönsten Nationalparks und Landschaften. Auf den Fährten der Wildtiere. Die bunte Welt der Vögel. Beobachtungsfahrten, Bootstouren und kleine Wanderungen. Ein klassisches Safari-Abenteuer. Für Erstbesucher, Afrikakenner und Naturliebhaber. Zwei Wochen ab/an Entebbe. Rundreise im komfortablen Vierrad-Geländefahrzeug. Unterkunft in Hotel-/ Lodges. Englischsprachiger Fahrer/ Reiseleiter. Individuell oder in Kleingruppe (2 bis 6 Personen). Ganzjährig auf Wunsch und Anfrage. Voraussichtliche Reiseziele: Entebbe, Kampala, Murchison Falls, Fort Portal, Semliki Nationalpark, Kibale Nationalpark/Bigodi Swamp, Queen Elizabeth Nationalpark, Bwindi Impenetrable Forest Nationalpark, Lake Bunyoni, Lake Mburo Nationalpark, Kampala, Entebbe.

Abenteuer Primaten. Die sanften Wilden.
Affen sind in Uganda außerordentlich gut vertreten. Der Kibale Regenwald kann sich der größten Primatendichte Ostafrikas rühmen. Nicht selten lassen sich fünf oder sechs Arten an einem Nachmittag blicken. Mgahinga Nationalpark beherbergt seltene Goldaffen. Murchison Falls Nationalpark zählt zu den Hochburgen der spindeldünnen Husarenaffen. Höhepunkt jeder Ostafrikareise dürfte jedoch eine Begegnung mit den stark bedrohten Berggorillas sein, die im Bwindi Nationalpark und Virunga Gebirge zu Hause sind. Die Kyambura Schlucht (Queen Elizabeth Nationalpark) und Wälder von Kibale und Budongo bieten Schimpansen einen geschützten Lebensraum. Elternlose Tiere können auf Ngamba Island (Victoria See) besucht werden, rund 45 Bootsminuten von Entebbe entfernt. Exkursionen zu den Schimpansen sind nur in den Monaten März, April, Mai und November möglich. Bei den stark gefährdeten Berggorillas ist die Zahl der Besucher streng limitiert, der Weg zu ihnen anstrengend. Höchstens sechs Personen pro Tag sind bei einer Gorillafamilie erlaubt. Die Zulassungen (Permits) müssen sehr früh beantragt werden und sind teuer. Die Einnahmen kommen dem Erhalt und Ausbau der Schutzmaßnahmen zugute. Zehn bis zwölf Tage ab/an Entebbe. Unterkunft in Hotel-/Lodges. Rundreise im komfortablen Vierrad-Geländefahrzeug. Englischsprachiger Fahrer/Reiseleiter. Individuell oder in Kleingruppe (2 bis 6 Personen). Ganzjährig auf Wunsch und Anfrage. Mögliche Reiseziele: Entebbe, Ngamba Island, Kampala, Bwindi Impenetrable Forest Nationalpark, Lake Bunyoni, Queen Elizabeth Nationalpark, Kibale Nationalpark/Bigodi Swamp, Kampala/Jinja, Entebbe.

Ostafrikas Vogelwelt. Die ganze Vielfalt. Die Avifauna des ostafrikanischen Landes mit über 1.000 Arten gehört zu den farbenprächtigsten und vielfältigsten des Kontinents. Konkurrenzlos der Queen Elizabeth Nationalpark mit 606 nachgewiesenen Arten. Bwindi Nationalpark beeindruckt mit endemischen Albertine Rift Arten. Semliki Nationalpark schützt endemische Kongo Delta Arten. Mabamba Swamp nahe Entebbe punktet mit den begehrten Schuhschnäbeln, einem mächtigen Sumpfbewohner mit schwerem holzschuhförmigen Schnabel. Riesenturakos und andere farbenfrohe Waldvögel können im Bigodi Feuchtgebiet entdeckt werden. Hervorragende Sichtungen bieten auch Lake Mburo und Murchison Falls Nationalpark mit Savannenbewohnern wie den Nördlichen Hornraben, Grünstirnspint und Schwarzflügeltrappe. Im Osten gilt Bisinasee als gute Adresse für Foxweber, Papyrusweber und auch den Schuhschnabel. Juwel im Victoria See sind die Ssese Islands. Das Archipel aus 84 Inseln bietet vorzügliche Gelegenheiten zur Vogelbeobachtung. Entsprechende ornithologische Leckerbissen auf Wunsch und Nachfrage.

 

Seitenanfang